Aktuelles

Prostitution und Sexarbeit in NRW

Mit dieser Information möchten wir Sie auf zwei neue Angebote zum Themenfeld Prostitution und Sexarbeit in Nordrhein-Westfalen hinweisen, die am 01. September an den Start gegangen sind.

Mit dieser Information möchten wir Sie auf zwei neue Angebote zum Themenfeld Prostitution und Sexarbeit in Nordrhein-Westfalen hinweisen, die am 01. September an den Start gegangen sind:

  •  www.cara.nrw   – Informationsportal für Sexarbeit und Prostitution in NRW
  • Landeskoordinierungsstelle für Menschen in der Prostitution/Sexarbeit in NRW

Beide Angebote richten sich an weibliche, männliche und diverse Prostituierte. Erstmals werden damit in Nordrhein-Westfalen die vorhandene langjährige Erfahrung und Expertise von Beraterinnen und Beratern sowohl für weibliche als auch für männliche und diverse Prostituierte zusammengeführt. Die neuen Angebote sind weitere wichtige Bausteine in dem bereits bestehenden Unterstützungssystem in Nordrhein-Westfalen. 

Für vertiefende Informationen bitten wir den nachfolgenden Links zu folgen:

Soziale Medien:

 

Eventuelle Rückfragen beantworten wir gerne.

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag

Gabriele Gedatus-Cormann

 

Leiterin des Referates

„Prostitution, Menschenhandel zur sexuellen Ausbeutung“

Ministerium für Heimat, Kommunales,

Bau und Gleichstellung

des Landes Nordrhein-Westfalen

 

Jürgensplatz 1, 40219 Düsseldorf
Telefon: +49 (0)211 8618 3753
Telefax: +49 (0)211 8618 53753      
E-Mail: gabriele.gedatus-cormann@mhkbg.nrw.de
Internet: www.mhkbg.nrw