Aktuelles

KIPS Prävention NRW geht online am Weltkindertag!

Wir freuen uns sehr, Ihnen mitteilen zu können, dass die Website des Landesprogramms "KIPS Prävention NRW: Kinder psychisch kranker und suchtkranker Eltern stärken" seit heute online ist. Wir laden Sie herzlich ein, sich unter www.kips.nrw umzuschauen und sich zu informieren!

Der heutige 20. September ist nicht nur für uns, sondern insbesondere für alle Kinder und Jugendlichen ein besonderer Tag, denn heute ist Weltkindertag.

Der Weltkindertag hat zum Ziel, weltweit auf die Rechte der Kinder aufmerksam zu machen und soll daran erinnern, dass es Kinder gibt, die nicht Kind sein können. Dies gilt in hohem Maße auch für die Kinder suchtkranker und psychisch kranker Eltern. Sie erleben instabile Beziehungen, unsichere Bindungen, Vernachlässigung und soziale Ausgrenzung. Häufig sind sie es, die im Alltag schon früh Verantwortung übernehmen: Frühstück machen, einkaufen, sich um den Haushalt und die Geschwister kümmern. Doch dies bleibt oft unbemerkt und kann schwerwiegende Folgen für die gesunde Entwicklung der Kinder haben.

Umso wichtiger ist es daher, eine verlässliche und nachhaltige Angebotsstruktur zu schaffen, wofür wir uns gemeinsam mit den am Landesprogramm "KIPS Prävention NRW" teilnehmenden Einrichtungen aus der Sucht- und Jugendhilfe sowie der Gemeindepsychiatrie einsetzen. Regelmäßige Gruppenangebote sollen den betroffenen Kindern und Jugendlichen den Raum bieten, den sie benötigen: Hier werden sie gehört, können sich austauschen, Rat einholen, kreativ sein, sich bewegen, spielen - und einfach Kind sein.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie diese Info in Ihren Verteilern/Netzwerken weiterleiten, um über den neuen Internetauftritt des Landesprogramms „KIPS Prävention NRW“ zu informieren. Interessierte Einrichtungen werden hier alle Informationen rund um die Beteiligung am Landesprogramm und das Antragsverfahren finden.

Für Rückfragen von Ihrer Seite und weitere Beratungen stehen wir selbstverständlich zur Verfügung.

 

Mit herzlichen Grüßen aus der Koordinierungsstelle,

Ihr KIPS Prävention NRW-Team

 

Besuchen Sie unsere neue Website: www.kips.nrw