Aktuelles

Interviewpartner*innen gesucht

Interviewpartner*innen gesucht!

Wir sind Jonnathan Ferrari und Timo Jander, zwei Schauspielstudierende aus der Hochschule der Künste Bern.
Wir arbeiten gerade an unserem Bachelor Abschluss Projekt. In diesem wollen wir mit dem Thema Drogensucht auf der Bühne umgehen. Wir wollen durch die Erzählung einer literarischen Geschichte auf verschiedene Schicksale und Geschichten hinter Sucht aufmerksam machen.
Wir wollen, etwas plakativ gesagt, auf den Menschen dahinter aufmerksam machen und unsere Zuschauer*innen dafür sensibilisieren dass hinter einer Sucht auch eine Geschichte steckt. Wir wollen mit der pauschalisierung von Suchtbetroffenen brechen.
Damit wir da möglichst realitätsstreu bleiben können und uns selbst beim kreativen Prozess immer wieder selbst reflektieren können, hatten wir überlegt dass wir Interviews mit betroffenen Menschen führen wollen damit wir Eindrücke von verschiedenen Geschichten bekommen können.
Diese Interviews würden von uns selbstverständlich mit größtem Respekt, Sorgfallt und Sensibilität behandelt und geführt, vollständig anonymisiert und auch nur auf ausdrückliche Zustimmung im Projekt selbst auftauchen, wenn überhupt. In erster Linie sollen sie dazu dienen uns bei der Erschaffung von Bühnenmaterial zu helfen.
Wir wenden uns an Sie, weil wir dachten ob Sie uns vielleicht Kontakte mit Menschen vermitteln könnten, die bereit wären mit uns zu reden? Natürlich, um es nocheinmal ausdrücklich zu betonen, in einem Vertrauensramen.
Vielen Dank schon einmal!
Wir würden uns sehr über eine Antwort freuen und verbleiben mit ganz lieben Grüßen,
Jonathan und Timo

Timo-Jander@web.de