Aktuelles

Handlungsempfehlung "Was tun, wenn"

Die Sozialraumkoordination Köln-Kalk hat eine Handlungsempfehlung für Bürger*innen veröffentlicht:

Vielleicht fallen euch aktuell auch Personen auf der Straße auf, die hilfsbedürftig scheinen. Nicht nur im Winter trifft man auf Personen, die sich in Situationen befinden, die nach Hilfebedürftigkeit aussehen. Oft leiden sie an gesundheitlichen Problemen, haben finanzielle Schwierigkeiten und sind in Not. Menschen, die Drogen konsumieren und Menschen, die auf der Straße leben, leiden unter Stigmatisierung und Ausgrenzung. Beleidigungen und das Gefühl, nicht Teil der Gesellschaft zu sein, das gehört zur Tagesordnung und erzeugt neben Traurigkeit, Ängsten und Vertrauensverlust ggf. auch ein Verhalten außerhalb der Norm.

Aber was kannst du tun? Wir geben hier einige Hinweise zur Hilfestellung.

https://kalk.sozialraumkoordination.koeln/was-tun.html