Aktuelles

Gemeinsam unterwegs: Digitale Wege in der Suchthilfe NRW

Die Suchtkooperation NRW, ehemals Landesstelle Sucht NRW, bot mit Unterstützung des ihr zugehörigen Beirats und des MAGS NRW am 16. Juni 2021 von 10-12 Uhr ein Forum an, um über den aktuellen Stand der Dinge in Bezug auf die Digitalisierung der Suchthilfe in NRW zu informieren.

In der zweistündigen Zoom-Veranstaltung wurden wichtige Spotlights auf folgende Themenbereiche gesetzt:

       1. Digitalisierung: Bedarf in den Suchthilfeeinrichtungen NRW

           (F. Carnehl & Dr. A. Pauly, Geschäftsstelle der Suchtkooperation NRW)

       2. Status Quo DigiSucht/ OZG-Prozess: Möglichkeiten und Grenzen

            (A. Schels-Bernards, LAG Freie Wohlfahrtspflege NRW & Dr. A. Pauly)

       3. Resümee und Ausblick aus Sicht des MAGS NRW

           (M. Richter, Referat Prävention, Sucht, HIV/AIDS des
            Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW)

Hier können Sie die Präsentation herunterladen.

Die Essener Leitgedanken finden Sie hier.

Das DigiSucht-Konzept zur Digitalen Suchtberatung finden Sie hier.

Gerne können Sie uns Ihre Rückmeldungen unter kontakt@suchtkooperation.nrw oder telefonisch unter 0221-809 6749 geben.